Care Sharing

CS Plattform

Care Sharing ist ein Selbsthilfekonzept für die Angehörigenpflege. Die Plattform soll den Alltag pflegender Familien erleichtern und eine Brücke zur Bürgergemeinschaft schlagen. Eine Zusammenfassung des Selbsthilfeprojektes in drei Teilen befindet sich im Care Sharing Blog. Das Projekt ist bereits weit ausgereift, benötigt jedoch als breit angelegter gesellschaftspolitischer Lösungsansatz auch die Unterstützung der Bürgerschaft.

Als erster Impuls zur Umsetzung dient das im Springer Verlag erschienene Grundlagenbuch „Care Sharing. Von der Angehörigenpflege zur Selbsthilfe in sorgenden Gemeinschaften“. Es beschreibt das sozialökonomisch-technologische Fundament von Care Sharing und soll eine breite gesellschaftliche Debatte über die Zukunft der Angehörigenpflege anregen. Je nach Resonanz auf das Buch wird die Umsetzung entweder von Care Sharing Selbsthilfe e.V. mit gesellschaftspolitischer Stoßrichtung umgesetzt oder hilfsweise auf ökonomischer Basis von der Inova ElderCare GmbH in Form eines Geschäftsmodells. Gerhard Habicht, der Autor des Buches, ist sowohl Vorsitzender des Vereins als auch geschäftsführender Gesellschafter der GmbH.